22.11.2017

Pressemeldung

17.08.2017: HCR bringt neue Verbindungen auf die Straßen

Neue Wege – Neue Ziele in Herne-Mitte und Sodingen ab 21.08.2017

 

Nach den umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen steht die HCR in den Stadtbezirken Sodingen und Herner Mitte kurz vor der Umsetzung des neuen Fahrplans am Montag, 21.08.2017.  Zur größten Netzerweiterung seit mehr als 15 Jahren fahren die HCR-Busse viele neue Wege und Ziele an und legen dabei mehr als 130.000 zusätzlich gefahrene Buskilometer pro Jahr zurück.

Die drei neuen Linien 324, 337 und 351 werden dann erstmals durch das Stadtgebiet gesteuert. Die bekannten Linien 303, 311, 321, 323 und 367 sind teilweise über neue Strecken unterwegs. Die Liniennummer 333 entfällt. Hier werden die Streckenstücke teilweise mit erweitertem Angebot durch die Linien 311, 321 und 323 abgedeckt. Weiterhin ändern sich zahlreiche Abfahrtzeiten bei nur wenigen Taktanpassungen. Die Neustrukturierung des Liniennetzes erfordert am Herner Bahnhof neue Zuordnung der Bussteige für verschiedene Linien - unter anderem für den 311er und den 362er.

Fahrpläne zu den neuen Fahrzeiten hängen bereits aus und sind digital abrufbar sowie in einem Fahrplanbuch erhältlich. Auf den Linien 311, 321 und 351 werden erstmals Kindergartenkinder die Haltestellen für einen begrenzten Zeitraum ansagen. Die Infrastrukturmaßnahmen stehen kurz vor dem Abschluss. An der Haltestelle Koppenbergs Hof finden zurzeit die letzten Straßenbauarbeiten statt. Ein Großteil der rund 400 Haltestellenmasten hat in den vergangenen Wochen bereits neue Beschilderungen und Beschriftungen erhalten. Neben der Umbenennung von 15 Haltestellen werden 34 neue Zustiegsmöglichkeiten im HCR-Betriebsgebiet zu finden sein. Die Einrichtung der neuen Haltestellen durch die Stadt Herne erfolgte auch mit Rücksicht auf vorhandenen Parkraum – an einzelnen Stellen ließ sich der Wegfall von Parkplätzen jedoch nicht vermeiden.