Fahrplanauskunft

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen zu OnlineTickets

OnlineTickets sind immer mit dem Kauf sofort gültig (bzw. mit der Uhrzeit, die Sie bei dem Kauf angegeben haben).

Nein, OnlineTickets sind nicht übertragbar, sie sind immer persönlich ausgestellt. Sie können jedoch für weitere Personen, welche Sie begleiten, ein OnlineTicket kaufen.

Zeigen Sie bitte das Handy mit dem im Display angezeigten Ticket und dazu einen amtlichen Lichtbildausweis zur Identifikation vor.

Durch die erstmalige Bestellung eines Mehrfahrten-Tickets (z. B. 4erTicket) wird im System ein Mehrfahrten-Ticket für Sie hinterlegt, dessen erster Abschnitt entsprechend Ihres Ticketwunsches entwertet und als Fahrschein sofort gültig ist. Der Ticketbetrag wird hier in voller Summe direkt belastet. Bei jeder weiteren Bestellung eines Mehrfahrten-Tickets überprüft das System unabhängig vom Bestellweg, ob auf einer bereits bezahlten Mehrfahrtenkarte noch Abschnitte verfügbar sind. Mehrfahrten-OnlineTickets sind nicht in allen Regionen verfügbar. Ist dies der Fall, so werden immer die verfügbaren Abschnitte mit 0,00 € verwendet, bevor eine neue Mehrfahrtenkarte (z.B. 4er Ticket) ausgegeben wird. Die Anzahl der bereits bestellten Fahrten wird auf dem Ticket ausgewiesen, damit Sie immer darüber Bescheid wissen, wie viele Fahrten von Ihrer Mehrfahrtenkarte noch zur Verfügung stehen.

Sollten Sie bei einer Fahrscheinkontrolle kein OnlineTicket vorzeigen können, so wird der Kontrolleur, entsprechend der Tarif- und Beförderungsbedingungen von Ihnen ein erhöhtes Beförderungsentgelt erheben. Haben Sie keinen amtlichen Lichtbildausweis dabei, ist das OnlineTicket - auch im Falle, dass Sie es vorweisen können - NICHT gültig. Sie können Ihr zum Zeitpunkt der Fahrt gültiges Ticket inkl. eines amtlichen Lichtbildausweises anschließend im Rahmen der Tarif- und Beförderungsbedingungen nachzeigen.
Nein, OnlineTickets sind von Stornierungen ausgeschlossen.
Bei der Registrierung haben Sie die Wahl zwischen Lastschrift, Kreditkarte und Paypal.
OnlineTickets, die über die App bestellt wurden, befinden sich in der Applikation unter dem Punkt "Gekaufte Tickets" und sind somit von einem Wechsel der SIM-Karte nicht betroffen. Auch auf einem neuen Handy können Sie nach Download der App und Eingabe Ihrer Zugangsdaten auf gekaufte Tickets zugreifen.
Sehen Sie bitte unter "Gekaufte Tickets" nach, ob das Ticket hinterlegt wurde (Funktion "Aktualisieren" benutzen). Wenn es nicht angezeigt wird und auch kein Verbindungsproblem besteht, ist Ihre Bestellanfrage nicht im System eingegangen. Bitte wiederholen Sie die Bestellung.
Bei allen gebuchten Tickets ist eine Rechnung in PDF-Form abrufbar.
Wir garantieren Ihnen einen sorgfältigen Umgang mit Ihren persönlichen Daten, die von uns selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben werden. Unsere umfassenden Bestimmungen finden Sie unter Datenschutz.

Die Vormerkung der Vorabbuchung von 10,00 € auf der Kreditkarte ist nur eine technische Einstellung einer sogenannten Sicherheitsleistung. Grundsätzlich wird nur der tatsächlich genutzte Ticketpreis belastet und entsprechend abgebucht. Zeitweise kann es sein, dass auf dem Kreditkartenkonto sowohl die 10,00 € Vormerkung als auch der Ticketpreis dargestellt sind. Die 10,00 € Vormerkung wird dann aber wieder ausgeblendet und es wird nur der genutzte Ticketpreis belastet.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Zahlweise auf Lastschrift zu ändern, wenn Sie dieses Verfahren nicht wünschen.