Fahrplanauskunft

HCR_Freies-WLAN_Bildschirm_260x260

Freies HCR-WLAN

in allen bussen

Internetnutzer können sich auf allen Linien in unser freies HCR-WLAN einloggen. In allen 78 Bussen stellen wir unseren Fahrgästen ein Datenvolumen von bis zu 150 MB täglich, bzw 500 MB wöchentlich kostenlos zur Verfügung.

Nach der einmaligen Bestätigung der AGB/Datenschutzbedingungen klicken Sie einfach den Start Button an - und schon werden Sie mit dem Netz verbunden. Wir wünschen viel Spaß beim Surfen, Chatten und Posten.

Türbutton_Hier_Einstieg_grün

Bitte vorne einsteigen & Ticket vorzeigen

in allen HCR-Bussen

Seit 1.8.2021 bitten wir unsere Fahrgäste wieder vorne einzusteigen und hinten auszusteigen. Alle Busse sind bereits seit geraumer Zeit mit Fahrerschutzscheiben ausgerüstet und der Ticketerwerb ist in allen Fahrzeugen möglich. Bitte zeigen Sie Ihr gültiges Ticket unserem Fahrpersonal oder nutzen Sie unsere elektronische Einstiegskontrolle.

Natürlich gelten bei der Wiedereinführung des Vordereinstiegs auch die bekannten Ausnahmen: Für Mobilitätseingeschränkte mit Hilfsmitteln, Fahrgäste mit Kinderwagen oder Fahrrädern öffnen wir auch die hinteren Türen zum Einstieg - ebenso an stark frequentierten Haltestellen oder bei Verspätungen.

Infos_Maskenpflicht_hcrMaskenpflicht

im ÖPNV

Tragepflicht in Bussen, Bahnen, bahnhöfen und KundenCentern

Nach der aktuellen NRW-Coronaschutzverordnung ist für Fahrgäste in Bussen, Bahnen, Bahnhöfen und KundenCentern das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend. Die Tragepflicht von Mund-Nase-Bedeckungen an oberirdischen Haltestellen entfällt.

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind weiterhin Kinder unter 6 Jahren. Soweit Kinder zwischen 6 und 13 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.

Verkehrshinweise

Beginn:
25.07.2021
Ende:
2022
Haltestellen:
Heiksfeld, Hiltrop Kirche, Im Hagenacker, Wiekskamp

Aufgrund von umfangreichen Kanalarbeiten werden die Haltestellenanlage Hiltrop Kirche, die Straße Im Hagenacker sowie die Wiescherstr. in Richtung Bochum-Hiltrop gesperrt.

Die (H) Wiekskamp und (H) Heiksfeld können in Fahrtrichtung Bochum-Hiltrop nicht bedient werden. Die Fahrten der Linie 323 enden und starten an der eingerichteten Ersatzhaltestelle Hiltrop Kirche in Höhe des Penny-Marktes auf der Wiescherstraße. Weiterhin wird auf der Hiltroper Straße die provisorische (H) Eifelstraße in Fahrtrichtung Bochum-Hiltrop zum möglichen Umstieg auf andere Linien angefahren.

Die (H) Hiltrop Kirche kann von der Linie 367 nicht bedient werden. In Fahrtrichtung Bochum-Hiltrop wird die (H) Im Hagenacker ersatzweise auf der Bergener Straße eingerichtet. Weiterhin wird auf der Hiltroper Straße die provisorische (H) Eifelstraße zum möglichen Umstieg auf andere Linien angefahren.

Beginn:
29.04.2021
Ende:
31.10.2021
Haltestellen:
Archäologie-Museum/Kreuzkirche
Wegen einer Baumaßnahme wird die (H) Archäologie-Museum/Kreuzkirche, Bussteig 1 in Richtung Castrop-Rauxel bzw. Bochum Hiltrop erneut verlegt. Die Linie 303 in Richtung Herne Bf hält an der Ersatzhaltestelle auf der Altenhöfener Straße in Höhe der Hausnummern 19-21. Die Linien 311, 323, 324, 337, 366 und 367 steuern die provisorische Haltestelle auf der Holsterhauser Straße vor den Hausnummern 362 und 364 an.


Bitte kalkulieren Sie für den Umstieg an dieser (H) mehr Zeit ein.

Beginn:
11.01.2021
Ende:
2022
Haltestellen:
Dönnstraße und Marschallstraße

Aufgrund von Kanalbaumaßnahmen wird die Bahnunterführung Dönnstraße gesperrt. Die Busse der Linie 361 werden umgeleitet. Die (H) Dönnstraße wird ersatzweise vor den Kreisverkehr Käthe-Kollwitz-Straße/Ammerstraße auf Höhe des Supermarktes eingerichtet. Die (H) Marschallstraße entfällt. Stattdessen bedient der 361er die (H) Im Apen der Linie 470.

Pressemeldungen

28.09.2021: Das Deutschland Abo-Upgrade war ein voller Erfolg


Es war eine bis dato einmalige Aktion: Vom 13. bis 26.09.2021 konnten alle Kundinnen und Kunden mit gültigem ÖPNV-Abo ohne zusätzliche Kosten den Nahverkehr in ganz Deutschland nutzen. Die Aktion „Deutschland Abo-Upgrade“ war ein Dankeschön der Verkehrsunternehmen und Verbünde für die Treue ihrer Abonnentinnen und Abonnenten während der Pandemie. Und die Resonanz war groß: 706.481 Fahrgäste haben teilgenommen und damit die Chance genutzt, den Nahverkehr über den Geltungsbereich des eigenen Abo-Tickets hinaus zu nutzen. Wann, wie und wohin die Stammkundinnen und –kunden genau gefahren sind, wird eine aktuell noch laufende Marktforschung in den kommenden Wochen zeigen.

06.09.2021: Deutschland Abo-Upgrade ein „Dankeschön“ an alle Ticket-Abonnent*innen


In der Zeit vom 13. bis 26. September 2021 können Besitzer*innen eines gültigen Abo-Tickets aus dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den Nah- und Regionalverkehr mit Bus und Bahn bundesweit nutzen – und das ganz ohne weitere Kosten. Für das einmalige Upgrade ist lediglich eine Online-Registrierung erforderlich, die ab sofort unter www.besserweiter.de/abo-upgrade möglich ist.
Der VRR - inklusive der HCR - beteiligt sich am vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) initiierten „Deutschland Abo-Upgrade“. Mit dieser Aktion bedanken sich die Verkehrsverbünde, Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen in Deutschland für die Treue der Fahrgäste in Zeiten der Pandemie.

27.08.2021: Abfahrtsmonitore in Verwaltungsgebäuden der Stadt


Die Stadt Herne hat einen Teil der Verwaltungsgebäude mit Abfahrtsmonitoren ausgestattet. Die Monitore bieten Informationen über die Angebote des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) am jeweiligen Standort. Sie sollen dazu motivieren auf Bus und Bahn umzusteigen. Hierzu werden in Zusammenarbeit mit der HCR die Abfahrtszeiten an den umliegenden Haltestellen und ein Umgebungsplan angezeigt. Auf diese Weise können die Haltestellen einfacher gefunden werden und Fahrgäste wissen zuvor, ob ihr Bus pünktlich ist.


Hinweis: Weitere Pressemeldungen finden Sie hier. Weitere Verkehrshinweise finden Sie hier.