Fahrplanauskunft

DSC_0684 (2)

Angebotserweiterung bei unseren Einsatzbussen

Teilweise Präsenzunterricht an Schulen ab 22.02.2021

Seit Montag, 22.02.2021 führten die Schulen teilweise wieder Präsenzunterricht ein. Um die bestmögliche Kapazität auch zu nachfragestarken Zeiten anzubieten, haben wir unser Fahrplanangebot an Einsatzfahrten erneut deutlich erweitert.

Wir bieten Ihnen auf elf Linien eine stark verbesserte Platzkapazität und Taktung an. Die Fahrzeiten finden Sie in unserer Fahrplanauskunft und in der HCR-App oder in den Fahrplantabellen. Der Regelfahrplan bleibt unverändert.

hcr_fb_MED-MASKEN

Medizinischen Masken

im ÖPNV

Tragepflicht in Bussen, KundenCentern und An Haltestellen

Das Tragen von medizinischen Masken (FFP2, KN95 oder OP-Masken) ist in unseren Bussen, KundenCentern und an unseren Haltestellen verpflichtend.

Vor dem Hintergrund besonders ansteckender Mutationen weisen Bund und Länder darauf hin, dass medizinische Masken eine höhere Schutzwirkung als normfreie Alltagsmasken haben.

Bitte unterstützen Sie die Vorgaben gegen die Corona-Ausbreitung, halten Sie möglichst Abstand und befolgen die bekannten Hygieneregeln. Bleiben Sie gesund!

Freies HCR-WLAN

in allen Gelenkbussen

Internetnutzer können sich auf den Linien 311, 362 und 391 in unser freies HCR-WLAN einloggen. In allen Gelenkbussen stellen wir unseren Fahrgästen ein Datenvolumen von bis zu 150 MB täglich, bzw 500 MB wöchentlich kostenlos zur Verfügung.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen, Chatten und Posten. Aktuell planen wir bis zum Sommer diesen Jahres einen Ausbau des Netzes auf unsere gesamte Flotte.

Verkehrshinweise

Beginn:
11.01.2021
Ende:
2022
Haltestellen:
Dönnstraße und Marschallstraße

Aufgrund von Kanalbaumaßnahmen wird die Bahnunterführung Dönnstraße gesperrt. Die Busse der Linie 361 werden umgeleitet. Die (H) Dönnstraße wird ersatzweise vor den Kreisverkehr Käthe-Kollwitz-Straße/Ammerstraße auf Höhe des Supermarktes eingerichtet. Die (H) Marschallstraße entfällt. Stattdessen bedient der 361er die (H) Im Apen der Linie 470.

Beginn:
04.01.2021, Betriebsbeginn
Ende:
Dezember 2021
Haltestellen:
Freisenstraße

Wegen Kanalarbeiten wird die Stöckstraße zwischen Berliner Straße und Freisenstraße gesperrt. Die Busse der Linie 391 fahren Umleitungen. Die (H) Freisenstraße werden auf die Gerichtsstraße zur gleichnamigen (H) der Linie 340 verlegt.

Beginn:
14.10.2020, Betriebsbeginn
Ende:
30.04.2021
Haltestellen:
Archäologie-Museum/Kreuzkirche

Wegen einer Baumaßnahme wird die (H) Archäologie-Museum/Kreuzkirche in Richtung Herne Bf für die Linie 303 verlegt. Die Wagen der Linie 303 in Richtung Herne Bf halten im hinteren Bereich des Bussteig 1 (Linie 311, 323, 324, 337, 366 und 367 in Ri. Castrop/Hiltrop) auf der Sodinger Str. in Höhe Haus-Nr. 2-2a.

Pressemeldungen

02.03.2021: Vordereinstieg und Ticketerwerb wieder in allen Bussen möglich


Die HCR öffnet nach der Pandemie bedingten Sperrung des Vordereinstiegs ab sofort wieder die vorderen Bustüren für ihre Fahrgäste. Zum Schutz vor Virenübertragungen installierte das Verkehrsunternehmen zertifizierte Trennscheiben rund um den Arbeitsplatz des Fahrpersonals. Die Aufhebung des gesperrten Einstiegsbereichs ermöglicht die Nutzung des gesamten Innenbereiches und erweitert die Platzkapazität um bis zu sieben Personen. Alle Fahrgäste können sich auch wieder ausnahmslos auf den flächendeckenden Ticketerwerb in den HCR-Linienbussen verlassen. In der aktuellen Situation ist auch weiterhin der Ein- und Ausstieg an allen Bustüren möglich.

19.02.2021: HCR erhöht die Platzkapazität


In den Schulen in Herne und Castrop-Rauxel startet am Montag wieder der Präsenzunterricht. Die HCR bietet mit dem optimierten Wiedereinsatz ihrer Einsatzwagen eine deutlich erhöhte Platzkapazität. Rund ein Viertel der Schüler*innen wird im Vergleich zum regulären Schulbetrieb am Unterricht vor Ort teilnehmen. Um alle Fahrgäste in Pandemiezeiten so komfortabel wie möglich zu chauffieren, stellt die HCR ihr volles Angebot an Zusatzfahrten zur Verfügung.

15.02.2021: HCR wieder auf allen Linien unterwegs


ie HCR wird ab dem morgigen Dienstag wieder auf allen Linien nach den bekannten Fahrplänen unterwegs sein. Der NachtExpress kommt Pandemie bedingt jedoch noch nicht zum Einsatz. Das heimische Nahverkehrsunternehmen nahm nach der vorübergehenden, witterungsbedingten Betriebseinstellung den Linienverkehr in der letzten Woche schrittweise wieder auf. Der Entfall einzelner Haltestellen ist weiterhin nicht auszuschließen. Aktuelle Informationen sind unter www.hcr-herne.de abrufbar.


Hinweis: Weitere Pressemeldungen finden Sie hier. Weitere Verkehrshinweise finden Sie hier.