Fahrplanauskunft

Infos_Maskenpflicht_hcr

Neue Maskenpflicht

im ÖPNV

Tragepflicht in Bussen, Bahnen, bahnhöfen und KundenCentern

Nach der aktuellen NRW-Coronaschutzverordnung ist für Fahrgäste in Bussen, Bahnen, Bahnhöfen und KundenCentern das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend. Die Tragepflicht von Mund-Nase-Bedeckungen an oberirdischen Haltestellen entfällt.

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind weiterhin Kinder unter 6 Jahren. Soweit Kinder zwischen 6 und 13 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.

Bausch

HCR unterstützt Impfungen gegen Corona

Schauspieler und Arzt Joe Bausch impft im Bus vor Ort

Die HCR unterstützt die Stadt Herne erneut bei Corona-Sonderimpfungen. Sechs Busse dienten als mobile Impfstationen bei der jüngsten Aktion in Herne-Mitte. Der Ansturm war riesig: Es bildeten sich Schlangen in einer Länge von mehreren Hundert Metern.

Mit von der Partie war auch Joe Bausch. Der Arzt und Schauspieler - bekannt unter anderem durch den Kölner Tatort - impfte bei bester Laune wieder viele Herner. Zahlreiche Selfies und ein Foto am Steuer unseres Linienbusses durften dabei natürlich nicht fehlen.

Verkehrshinweise

Beginn:
28.06.2021
Ende:
09.07.2021
Haltestellen:
An der Linde und Am Katzenbuckel

Wegen der Erneuerung von Randsteinen im Kreuzungsbereich Castroper Straße/Kirchstraße werden die (H) An der Linde und (H) Am Katzenbuckel verlegt. Die Linienwege der 311, 321, 351 und NE31 bleiben unverändert.

Statt der (H) Am Katzenbuckel bietet sich für den 321er die Nutzung der (H) An der Linde an. Für den NE 31 steht alternativ (H) An der Linde der Linie 351 zur Verfügung.

Die (H) An der Linde der Linie 311 wird in Fahrtrichtung Herne vor die Einmündung An der Linde verlegt. Für die Linie 351 werden die (H) An der Linde ersatzweise auf der Castroper Straße in Höhe der Hausnummer 187 und gegenüber eingerichtet.

Beginn:
14.06.2021, Betriebsbeginn
Ende:
09.07.2021
Haltestellen:
Baarestraße, Holthausen Mitte, Elchweg und Bruchstraße

Wegen Asphaltierungsarbeiten wird die Castroper Straße zwischen der Baarestraße und Börsinghauser Straße gesperrt. Die Linien 311, 351 und NE 31 werden umgeleitet.

Die (H) Baarestraße werden vor die Einmündung Schlägelstraße verlegt. Die (H) Holthausen Mitte sind ersatzweise auf der Memeler Straße vor bzw. gegenüber der Grundschule zu finden. Für die (H) Bruchstraße in Richtung Castrop-Rauxel wird auf die Castroper Straße in Höhe Hausnummer 370 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Statt der (H) Elchweg fährt der 351er die (H) Bruchstraße der Linie 311 an.

Beginn:
21.06.2021, Betriebsbeginn
Ende:
23.07.2021
Haltestellen:
Emschertalstraße und Engellaustraße

Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird der Westring in Castrop-Rauxel zwischen dem Kreisverkehr an der Engellaustraße und den Autobahnauffahrten gesperrt. Die Busse der Linie 351 fahren Umleitungen. Die (H) Emschertalstr. entfallen. Die (H) Engellaustraße in Richtung Castrop-Rauxel Münsterplatz wird auf die Bladenhorster Straße vor Hausnummer 85 verlegt. Die (H) Engellaustraße in Richtung Herne wird auf der gleichnamige Straße an der weiteren bestehenden Haltestelle zu finden sein.

Pressemeldungen

11.06.2021: „Dankeschön“ an alle Ticket-Abonnent*innen


Während der gesamten NRW-Sommerferien 2021 können die Besitzer*innen eines im Aktionszeitraum gültigen Abo-Tickets von der HCR und den anderen Verkehrsunternehmen aus dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem Aachener Verkehrsverbund (AVV), dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS), dem WestfalenTarif oder des NRW-Tarifs täglich kostenfrei und in Begleitung rund um die Uhr durch ganz Nordrhein-Westfalen reisen. Mit dieser Aktion bedanken sich die Verkehrsverbünde, Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen auch in diesem Jahr für die Treue der Fahrgäste während der Corona-Pandemie.

07.06.2021: Acht NachtExpress-Linien wieder auf Strecke


Ab kommenden Wochenende (11.6./12.6.2021) rollen wieder alle NachtExpress-Linien bis in den frühen Morgen durch Herne. Angesichts gesunkener Inzidenzwerte und der damit verbundenen Lockerungen schicken die Verkehrsunternehmen HCR, BOGESTRA und Vestische ihre acht Nacht-Linien wieder zurück auf Strecke. Seit den Corana bedingten Einschränkungen im März 2020 blieben die Nacht Busse zeitweise im Depot. Zuletzt setzen alle NE-Linien seit November 2020 aus.

10.05.2021: VDV: Pendler-Corona-Studie - Infektionsgefahr im ÖPNV nicht höher als im Individualverkehr


Die regelmäßige Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist im Vergleich zum Individualverkehr nicht mit einem höheren Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion verbunden. Zu diesem Ergebnis kommt eine in dieser Form bisher einzigartige Studie der Charité Research Organisation (CRO). Das renommierte Forschungsinstitut hat im Auftrag der Bundesländer und des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) das konkrete Ansteckungsrisiko von Fahrgästen in Bussen und Bahnen mit dem von Pendlerinnen und Pendlern verglichen, die regelmäßig mit Pkw, Motorrad oder Fahrrad unterwegs sind.


Hinweis: Weitere Pressemeldungen finden Sie hier. Weitere Verkehrshinweise finden Sie hier.