Fahrplanauskunft

Aktuelles

Neues 4-StundenTicket

FÜR 4,20 EURO DURCH HERNE ODER CASTROP-RAUXEL

Mit dem Ticket sind unbegrenzt viele Fahrten innerhalb von allen Städten der Preisstufen A1 und A2 möglich - und das für nur 4,20 Euro. Die Nutzungsdauer von vier Stunden kann werktags ab 9 Uhr sowie samstags und sonntags ganztägig in Anspruch genommen werden. Städte übergreifende Fahrten innerhalb des Zwei-Waben-Tarifs - nach Bochum, Dortmund oder auch zwischen Herne und Castrop-Rauxel - sind jedoch nicht möglich.

Aktuelles

HCR sucht Fahrpersonal

JETZT ONLINE BEWERBEN

Souverän und zuverlässig sorgen Sie für die stets sichere Beförderung unserer Fahrgäste in Herne sowie in Teilen von Castrop-Rauxel, Bochum und Dortmund. Sie agieren verantwortungsbewusst mit einem hohen Maß an Kunden- und Serviceorientierung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Personalreferat(at)hcr-herne.de
Aktuelles

HCR im Dialog

Lob, Anregungen und Beschwerden

Haben Sie Lob, Anregungen oder Beschwerden für uns? Wir freuen uns auf konstruktive Rückmeldungen über unser Kontaktformular.

Verkehrshinweise

Beginn:
11.07.2019 Betriebsbeginn
Ende:
09.08.2019 Betriebsende
Haltestellen:
Ostbachtal

Die (H) Ostbachtal wird für die Linien 311, 321 und NE31 ausgebaut. Während der Baumaßnahmen werden für die Linien 311 und NE31 in Richtung Herne Bf Ersatzhaltestellen auf der Mont-Cenis-Straße in Höhe der Hausnummern 201-203 eingerichtet. In Gegenrichtung findet sich der Ersatzhalt nahe den Hausnummern 204 und 206 wieder.

Der 321er hält ersatzweise auf der Gysenbergstraße nahe den Hausnummern 13-15 (Richtung Akademie Mont-Cenis) sowie an der Hausnummer 4 (Richtung Bochum).

Beginn:
17.07.2019 Betriebsbeginn
Ende:
31.10.2019 Betriebsende
Haltestellen:
Brennerstraße, Dorneburger Straße, Gartenstadt, Eickeler Markt, Hiberniaschule (NE34)

Wegen der Fortschreitung des Kreisverkehrbaus auf der Kreuzung Holsterhauser Straße/Bielefelder Straße ist eine Vollsperrung der einmündenden Königstraße erforderlich. Auf den Linie 390 und NE34 erfolgen Umleitungen.
Die (H) Brennerstraße, Dorneburger Straße, Garstenstadt, Eickeler Markt und Hiberniaschule (NE34) werden für die Dauer der Umleitung aufgehoben. Die (H) Auf der Wenge (390) Richtung Bochum wird um ca. 50m zur gleichnamigen Haltestelle der Linie 385 in Fahrtrichtung BO Hanibal EKC vorverlegt. Die bisherige Bedarfshaltestelle Fliederweg wird ebenfalls aufgehoben. In der Umleitung auf der Dorstener Straße werden bei Bedarf die Haltestellen der Linie 395 mitbedient.

Beginn:
15.07.2019 Betriebsbeginn
Ende:
04.08.2019 Betriebsende
Haltestellen:
Gerthe-Mitte, Maria-Hilf-Krankenhaus, Karl-Ernst-Str., Am Krähennocken, Im Brennholt, Siedlung Constantin, Tierpark Gysenberg

Wegen des Baufortschrittes wird die Hiltroper Landwehr auf Bochumer Stadtgebiet vollgesperrt. Die Linie 321 wird zwischen den (H) Siedlung Constantin und (H) Gerthe Mitte umgeleitet. Die (H) Gerthe Mitte wird zur nahe gelegenen Pausenhaltestelle verlegt. Die (H) Maria-Hilf-Krankenhaus, (H) Karl-Ernst-Str., (H) Am Krähennocken und (H) Im Brennholt entfallen. Um den Umstieg zur Straßenbahnlinie 308/318 zu gewährleisten, hält der 321er an der (H) Heinrichstr der Linie 353.

Die (H) Siedlung Constantin wird in Richtung Herne Bf zur gleichnamigen (H) 1 der Linie 323 (Richtung Bickern) verlegt. Die (H) Tierpark Gysenberg auf dem Landwehrweg wird durch die gleichnamige (H) auf der Voßstr ersetzt.

Pressemeldungen

12.07.2019: Mit neuen E-Ladesäulen in die grüne Zukunft


Die HCR weiht ihre ersten beiden Elektroladesäulen ein. Passend zur neuen Ladeinfrastruktur entstehen vier neue Parkplätze für Elektrofahrzeuge am Betriebshof in Börnig. Die blau markierten PKW-Plätze befinden sich auf dem HCR-Betriebsgelände und dem dazu gehörigen Parkstreifen neben der Unternehmenszufahrt. Die Plätze außerhalb des Betriebsgeländes können öffentlich genutzt werden. Mit einer Leistung von 22 kW laden die Säulen etwa fünfmal schneller als an der Steckdose.

05.07.2019: Jubiläum bei der HCR 2019


Mit einer traditionellen Ehrung feierte die HCR die langjährige Betriebszugehörigkeit von sieben Mitarbeitern. Darüber hinaus wurden vier Mitarbeiter in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. HCR-Geschäftsführer Karsten Krüger und Betriebsratsvorsitzender Özcan Günay bedankten sich für die Unternehmenstreue.


Hinweis: Weitere Pressemeldungen finden Sie hier. Weitere Verkehrshinwiese finden Sie hier.